Datum
Art
Thema
Experte
Event
Länge
6 Ergebnisse

Corporate Podcasts - So klingen Unternehmen

Podcasts sind nicht erst seit der Corona-Pandemie das Medium der Stunde. Auch immer mehr Unternehmen produzieren Corporate Podcasts und sind damit sehr erfolgreich. Doch woran liegt das? Diese Frage klärt Matthias Milberg von Podcastberatung.de auf den Medientagen München im Gespräch mit Yamina Grossmann von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Stephan Ippers von Audi und Lina Brinkschulte von der Deutschen Telekom AG.

Beitrag ansehen

Nele Heise erklärt das Radioprogramm der Zukunft

Durch digitale Möglichkeiten und on-demand Streaming-Diensten verändert sich auch das Radio. Die freie Medienforscherin Nele Heise hat fünf Thesen aufgestellt, mit deren Hilfe sich Radiosender auf die Veränderungen einstellen können. Die Thesen wurden auf den Medientagen München anschließend in einem Panel diskutiert, zu dem Johannes Ott von Radio Gong 96,3, Melanie Fuchs von N-Joy NDR und Marilena Dahlmann von Bremen Vier eingeladen waren.

Beitrag ansehen

Nele Heise über Podcasts und Meinungsvielfalt

Die Gesellschaft steht heutzutage vor vielen Problemen: die Corona-Pandemie, zunehmender Rassismus, Antisemitismus und Hate Speech. Medienforscherin Nele Heise sieht Podcasts als ein Mittel, gegen diese Probleme anzugehen. Denn jeder kann einen Podcasts verbreiten, sodass sich Betroffene zu Wort melden können und einen Austausch mit anderen Betroffenen erreichen können. So wird durch die neuen Medienkanäle die Gesellschaft in aller Vielfalt abgebildet, was in den klassischen Medien nicht immer der Fall ist.

Beitrag ansehen

Sofa Concerts - Mit Kreativität durch die Krise

Die Corona-Pandemie hat vielen Unternehmen schwer zu schaffen gemacht. Auch das Start Up Sofa Concerts musste sich im März und April komplett neu erfinden. Co-Founder und CEO von Sofa Concerts, Marie-Lene Armingeon, sprach auf den Medientagen München über die Herausforderungen des Jahres 2020 für ihr Start Up. Gegründet hatte sie Sofa Concerts zusammen mit Mirjam Schütt bereits 2014, zusammen wollten sie Musiker und Musikfans abseits der großen Konzerte vernetzen. Das Ergebnis war eine Plattform, auf der Kunden Musiker für Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenfeiern buchen konnten. Auf diese Weise sind Auftrittsmöglichkeiten für die Künstler entstanden, Kunden bekamen ein Live-Konzert in einem privateren Rahmen und Musik war an ungewöhnlichen Orten zu hören.

Beitrag ansehen

The Magic of Radio

Radio verbindet Menschen, oftmals über weite Entfernungen hinweg. Deshalb ist es keine große Überraschung, dass bei den Medientagen in München auch zwei britische Radiomoderatoren über ihre Erfahrungen berichteten: Ronan Keating und Harriet Scott, die seit 2017 bei Magic FM die Magic Breakfast Show moderieren. Interviewt wurden die beiden von der Synchronsprecherin und Moderatorin Jacqueline Belle. 

Beitrag ansehen