• Type:

Das digi­ta­le Ler­nen und der Digi­tal­pakt

Teilen

Moni­ka Kolb ist Geschäfts­füh­re­rin des Media Cam­pus Frank­furt. Auf dem future!publish-Kongress 2020 in Ber­lin hielt sie ein Impuls­re­fe­rat über den Nut­zen des digi­ta­len Ler­nens, dar­ge­stellt an Bei­spie­len aus eige­nem Haus. Ins­be­son­de­re ging sie dabei auf die Chan­cen ein, die der kürz­lich ver­ab­schie­de­te Digi­tal­pakt für Bil­dungs­an­bie­ter, Arbeit­ge­ber und Ler­nen­de mit sich bringt.

Der Digi­tal­pakt

Ende 2019 wur­de der Digi­tal­pakt ver­ab­schie­det. Mit die­sem hat sich die Bun­des­re­gie­rung ver­pflich­tet, die Digi­ta­li­sie­rung an deut­schen Bil­dungs­ein­rich­tun­gen inner­halb der nächs­ten fünf Jah­re mit einer stol­zen Sum­me von 5,5 Mil­li­ar­den Euro vor­an­zu­brin­gen. Laut Kolb wird die­se Sum­me drin­gend benö­tigt, denn die Deut­schen schnei­den, was ihre Digi­tal­kom­pe­tenz angeht, im inter­na­tio­na­len Ver­gleich eher schlecht ab. 

Laut Kom­pe­tenz­ka­ta­log einer kürz­lich statt­ge­fun­de­nen Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz soll jeder Schü­ler künf­tig über sechs digi­ta­le Kom­pe­tenz­be­rei­che ver­fü­gen. Eine Grund­vor­aus­set­zung dafür sind gut geschul­te Leh­rer, ent­spre­chen­de Medi­en wie Inter­ac­ti­ve White­boards sowie das flä­chen­de­cken­de Vor­han­den­sein von W‑LAN. Der aktu­el­le Stand an deut­schen Schu­len ist dies­be­züg­lich sehr unter­schied­lich.

Chan­cen des Digi­tal­pak­tes

Der Media Cam­pus Frank­furt ist eine Berufs­schu­le mit 600 Schü­lern, die dort in zwei Blö­cken zu je neun Wochen den schu­li­schen Teil ihrer dua­len Aus­bil­dung im Bereich Medi­en ableis­ten. Sie kom­men aus allen Tei­len Deutsch­lands und müs­sen auf­grund des Block­un­ter­richts in sehr kur­zer Zeit sehr viel ler­nen. Digi­ta­le Lern­an­ge­bo­te wie Webi­na­re oder Lern­vi­de­os bie­ten ihnen gro­ße Vor­tei­le: Sie haben kür­ze­re Rei­se­zei­ten weil sie den Unter­richts­stoff über Lern­vi­de­os teil­wei­se zu Hau­se absol­vie­ren kön­nen. Sie kön­nen in klei­ne­ren Lern­ein­hei­ten ler­nen. Sie kön­nen unter­richts­freie Zei­ten über­brü­cken und ihr Wis­sen auf­fri­schen und sich so viel bes­ser auf Prü­fun­gen vor­be­rei­ten. 

Beim Media Cam­pus wer­den digi­ta­le Medi­en auf einer Lern­platt­form zur Ver­fü­gung gestellt. In ers­ter Linie han­delt es sich dabei um pro­fes­sio­nell auf­ge­nom­me­ne Lern­vi­de­os. Par­al­lel zu jedem Video gibt es immer auch ein Script zum Down­load, um Lern­ty­pen gerecht zu wer­den, die gedruck­te Medi­en brau­chen. Zusätz­lich gibt es auch Lern-Apps, Lern­qui­ze, Pod­casts und Webi­na­re – gera­de Letz­te­re bie­ten einen gro­ßen Mehr­wert dadurch, dass sie das Stel­len von Fra­gen ermög­li­chen und damit einem Prä­senz­se­mi­nar sehr nahe­kom­men. Auch wenn all die­se Medi­en nichts Neu­es sind, so Kolb, so ist es doch auf­wen­dig, sie zu pro­du­zie­ren und aktu­ell zu hal­ten. 

Durch den Digi­tal­pakt wür­de nun end­lich sicher­ge­stellt, dass alle Bil­dungs­ein­rich­tun­gen sich die Ein­füh­rung neu­er Lern­me­di­en leis­ten könn­ten. Auch der Ein­satz von Inter­ac­ti­ve White­boards wer­de damit flä­chen­de­ckend ermög­licht – die­se könn­ten unend­lich viel­sei­tig und krea­tiv ein­ge­setzt wer­den und sprä­chen ver­schie­de­ne Lern­ty­pen per­fekt an. Nicht zuletzt hat der stär­ke­re Ein­satz digi­ta­ler Medi­en einen nicht zu unter­schät­zen­den Ein­fluss auf die Umwelt: Durch Fern­lehr­gän­ge wür­den Rei­sen über­flüs­sig und die Nut­zung digi­ta­ler Medi­en ermög­lich­te eine immense Ein­spa­rung von Papier.

Fazit

Auch in der Buch­bran­che ist die Digi­ta­li­sie­rung in vol­lem Gan­ge und prägt den Arbeits­all­tag. Was ihre Akzep­tanz angin­ge, gäbe es laut Kolb jedoch – wie auch gesamt­ge­sell­schaft­lich – noch immer ein gro­ßes Gefäl­le. Gera­de Ver­la­ge als Bil­dungs­un­ter­neh­men, soll­ten heu­te jedoch alle Instru­men­te eta­blie­ren, die ihnen zur Ver­fü­gung stün­den, um die Gesell­schaft, ins­be­son­de­re jedoch die Lehr­kräf­te fit zu machen für die Mög­lich­kei­ten, die der Digi­tal­pakt bie­tet.

Event

Reviews for Das digi­ta­le Ler­nen und der Digi­tal­pakt

There are currently no reviews for Das digi­ta­le Ler­nen und der Digi­tal­pakt
Scroll to top