• Type:

Die Tech­no­lo­gie von mor­gen in Euro­pa?

Teilen

Auf dem Foun­der Sum­mit 2019 hielt Frank The­len, Grün­der, Inves­tor und Juror der TV-Sen­dung „Die Höh­le der Löwen“ einen Vor­trag über sei­ne per­sön­li­che Mis­si­on und neue Tech­no­lo­gien. Sein Appell an Grün­der und Unter­neh­mer lau­tet: Bleibt nie­mals still ste­hen! Deutsch­land und Euro­pa müs­sen in der Tech­no­lo­gie­bran­che wie­der stär­ker mit­spie­len!

Die The­len-Sto­ry

The­len baut seit 25 Jah­ren an Start-ups und ist dabei auch durch Kri­sen gegan­gen. Am schlimms­ten war die dro­hen­de Pri­vat­in­sol­venz um 2000, die auch gesund­heit­li­che Pro­ble­me ver­ur­sach­te. Sei­ner Mei­nung nach soll­te ein Grün­der nie so vie­le Schul­den machen, dass er sie per­spek­ti­visch kaum noch abtra­gen kann. 

Von 2003–2008 bau­te er einen Online-Foto­ser­vice auf. Ohne Finan­zie­rung, aber mit 24/7‑Einsatz. Es ist also mög­lich, ohne Ven­ture Capi­tal über 100 Mil­lio­nen Kun­den zu gene­rie­ren. Nach dem Ver­kauf des Unter­neh­mens begann The­len in ande­re Unter­neh­men wie myta­xi und Wun­der­list zu inves­tie­ren. Er woll­te etwas zurück­zu­ge­ben, um die Start-up-Gemein­schaft in deutsch­land zu stär­ken.

Bei „Die Höh­le der Löwen“ enga­giert er sich, damit das Ver­ständ­nis und die Akzep­tanz für Start-ups in Deutsch­land und Euro­pa wächst – in der brei­ten Bevöl­ke­rung, aber auch in der Poli­tik. Start-ups trei­ben die tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lung vor­an – etwas, was er für drin­gend nötig hält.

Eine neue Revo­lu­ti­on

The­len meint, wir ste­hen kurz vor der größ­ten Revo­lu­ti­on der Mensch­heits­ge­schich­te. Die Ent­wick­lung des Inter­nets war bereits eine abso­lu­te revo­lu­ti­on aber jetzt kommt etwas mit einer noch­mal  ganz ande­ren Dimen­si­on. Er meint all die neu­en Tech­no­lo­gien, die gera­de aus­ge­baut wer­den und zum Teil schon mehr oder weni­ger prä­sent in unse­rem All­tag sind: KI, Cloud Com­pu­ting, 5G und Co. Sie alle sind Game Chan­ger.

Durch Cloud Com­pu­ting steht jedem Men­schen auf der Welt unend­li­che Rechen­ka­pa­zi­tät zur Ver­fü­gung. Edge Com­pu­ting wird hier­bei die Netz­wer­k­la­tenz noch­mal immens ver­rin­gern. Künst­li­che Intel­li­genz ist momen­tan nur ein net­tes Spiel­zeug, wird sich aber expo­nen­ti­ell ent­wi­ckeln und die wich­tigs­te Mensch­heits­er­fin­dung über­haupt wer­den. 3‑D-Dru­cker, Sen­so­ren, Robo­ter und Speech Tech­no­lo­gien wer­den bald essen­zi­el­le Bestand­tei­le unse­res Lebens sein. Block­chain wird uns das nöti­ge Ver­trau­en in all die­se Tech­no­lo­gien ermög­li­chen. Vir­tu­al und Aug­men­ted Rea­li­ty wer­den aus­ge­baut wer­den. E‑Transportation wird unum­gäng­lich wer­den. Durch Quan­ten­com­pu­ter und Qubits haben wir irgend­wann die ech­te, ana­lo­ge Welt im Com­pu­ter – dann wird es revo­lu­tio­nä­re, neue Mate­ria­li­en geben. Auch Gene Edi­t­ing wird die Welt ver­än­dern. 

Momen­tan wer­den die­se Tech­no­lo­gien noch ent­wi­ckelt. Aber irgend­wann in den nächs­ten 10–100 Jah­ren kommt der Punkt, an dem KI in Ver­bin­dung mit Quan­ten­com­pu­tern und neu­en, star­ken Pro­zes­so­ren sich selbst bes­ser wei­ter­ent­wi­ckeln wird als wir es tun könn­ten. Und dann wer­den auch gro­ße Pro­ble­me durch KI gelöst – bei­spiels­wei­se das Ener­gie­pro­blem auf der Erde.

All das kann Angst machen und ist ethisch sehr kom­plex. Aber es ist auch eine unfass­bar gro­ße Chan­ce. Gera­de für uns als Deut­sche oder Euro­pä­er: Wir haben gute ethi­sche Grund­sät­ze, haben aber ver­ges­sen, in der High­tech-Bran­che mit­zu­spie­len. Alles gehört den Chi­ne­sen und den Ame­ri­ka­nern. Es wäre bes­ser, wenn die Ver­hält­nis­se auf der Welt aus­ge­gli­che­ner wären. Wir dür­fen uns nicht abhän­gen las­sen.

Fazit

Die Welt steht vor einer tech­no­lo­gi­schen Revo­lu­ti­on, die alles Vor­he­ri­ge in den Schat­ten stel­len wird. Deutsch­land und Euro­pa las­sen sich hier­bei aber von den Chi­ne­sen und Ame­ri­ka­nern abhän­gen. The­len inves­tiert des­halb nur noch in deut­sche bzw. euro­päi­sche Unter­neh­men, die auf die­se neu­en Tech­no­lo­gien set­zen. Als Bei­spie­le nann­te er Lili­um Avia­ti­on – die “den Flix­bus für die Luft” erschaf­fen und ein Unter­neh­men, das Bat­te­rien ent­wi­ckelt, die zehn­mal güns­ti­ger sind als heu­ti­ge Lithi­um-Ionen-Bat­te­rien und die ganz ohne sel­te­ne Erden funk­tio­nie­ren.

Reviews for Die Tech­no­lo­gie von mor­gen in Euro­pa?

There are currently no reviews for Die Tech­no­lo­gie von mor­gen in Euro­pa?
Scroll to top